MSBR

Mindfulness-Based Stress Reduction

Die 8 Wochen-Kurse basieren auf wissenschaftlichen Fakten und können die folgend beschriebenen Wirkungen haben.

 
Top%20view%20Closeup%20blue%20water%20rings%2C%20Circle%20reflections%20in%20pool._edited.jpg

Basis

Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR) ist ein achtwöchiges Programm, das von Dr. Jon Kabat-Zinn am Medical Center der University of Massachusetts entwickelt wurde. MBSR führt die Teilnehmenden in Praktiken ein, um Leichtigkeit, Belastbarkeit und Aufrichtigkeit inmitten schwieriger Lebensumstände zu fördern. Dies kann sich auf Stress, Angst und Depressionen, Schmerzen, Krankheit und die vielen Herausforderungen und Anforderungen des täglichen Lebens beziehen.


MBSR wurde seit seiner Einführung in die westliche Medizin durch Jon Kabat-Zinn, PhD im Jahr 1979, in vielen Bereichen umfassend erforscht. Heute gibt es auch wachsende Forschungen zu den funktionellen und strukturellen Veränderungen, die im Laufe der Zeit im Gehirn stattfinden. Betroffene Bereiche sind Aufmerksamkeits- und Emotionsregulationsnetzwerke sowie Gehirnregionen, die am Körperbewusstsein und an unserem Selbstbewusstsein beteiligt sind. 


Neben der Forschung auf dem Gebiet der Neurowissenschaften weisen über drei Jahrzehnte veröffentlichte Forschungsergebnisse und klinische Studien darauf hin, dass die Mehrheit der Personen, die eine Ausbildung in MBSR absolvieren, folgende Erfahrungen macht.

Wirkung

  • Die Fähigkeit, sowohl kurz- als auch langfristige Stresssituationen effektiver zu bewältigen.

  • Mehr Energie und Begeisterung für das Leben

  • Grübeleien und Kopfkino zu stoppen

  • Verbessertes Selbstwertgefühl

  • Anhaltende Abnahme der physischen und psychischen Symptome bei Stresssituationen

  • Erhöhte Entspannung

  • Signifikante Verringerung der Schmerzsymptome

  • verbesserte Fähigkeit, mit chronischen Schmerzzuständen umzugehen

  • Vorbeugen von Burnout und Erschöpfungszuständen 


Trotz der beeindruckenden und wachsenden Zahl von Forschungen zu den Vorteilen von MBSR ist das beste Forschungslabor für diese Praxis unser eigener Geist und Körper.


Letztendlich geht es bei MBSR darum, in unserem Leben aufzuwachen - sich wieder mit dem zu verbinden, was wichtig ist und was es heisst, in diesem Moment lebendig und präsent zu sein. Auf diese Weise erhalten wir Zugang zu unseren tiefsten inneren Ressourcen, um zu leben, zu heilen und mit Stress umzugehen.


Wir entdecken auch die Fähigkeit, uns besser mit uns selbst, unseren Lieben und dem Leben zu verbinden.

Sternstunde Philosophie
SRF Kultur

Interview von Barbara Bleisch mit Jan Kabat-Zinn: Achtsamkeit - die neue Glücksformel.